Unterstützung in Ihrer IHK Projektarbeit
Unterstützung in Ihrer IHK Projektarbeit

 

Unternehmensnachfolge

Dienstag, 4. Oktober 2016 21:07 | Unbekannter Autor | Wirtschaftsregion Nordschwarzwald
Schwerpunktthema: Neue Gründer braucht das Land. Existenzgründer und Unternehmensnachfolger sind der Motor der Wirtschaft.
Dienstag, 4. Oktober 2016 16:39 | IHK Mittlerer Niederrhein
Ein Beispiel für eine Nachfolge.
Dienstag, 27. September 2016 19:35 | IHK Hannover | IHK Hannover: RSS Gründung, Sicherung, Nachfolge
In Kooperation mit der Steuerberaterkammer Niedersachsen bietet die IHK Hannover im Oktober in Nienburg, Göttingen, Hannover und Syke kostenfreie Nachfolge-Sprechtage an.
Montag, 26. September 2016 14:56 | Meldungen aus Themen
Die sächsischen IHKs, Handwerkskammern und der Landesverband der Freien Berufe Sachsen e.V. starten eine Befragung zur Unternehmensnachfolge. Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Betreuungs- und Beratungsangebotes bzw. zur Einflussnahme auf wichtige wirtschaftliche Rahmenbedingungen.
Mittwoch, 21. September 2016 20:39 | Unbekannter Autor | Medieninformationen
Für eine erfolgreiche Übergabe des eigenen Betriebs müssen die Weichen idealerweise früh gestellt werden – die Empfehlung lautet, sich bereits im Alter von etwa 55 Jahren um die Nachfolge zu kümmern.
Donnerstag, 15. September 2016 12:49 | IHK Nord Westfalen: Veranstaltungen
Kategorie:Starthilfe und Unternehmensförderung, Gründung und Festigung, Unternehmensführung

27. September 2016
09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: STARTERCENTER NRW Emscher-Lippe bei der Stadt Bottrop
Veranstalter: STARTERCENTER NRW Emscher-Lippe bei der Stadt Bottrop
Junge Unternehmerinnen und Unternehmer können beispielsweise feststellen, dass der Markt auf ihr.. [mehr]
Dienstag, 13. September 2016 14:44 | IHK Bonn/Rhein-Sieg: Pressemeldungen
Das Thema Altersabsicherung wird von vielen Unternehmern immer wieder in weite Ferne geschoben. Wenn es dann zum Tragen kommt, ist die Auswahl an möglichen Regelungen und Produkten oft eingeschränkt. Auch der erhoffte Verkaufserlös eines Unternehmens deckt nicht immer die finanziellen Ansprüche im Alter. Welche Möglichkeiten sich dem Unternehmer zum Thema Altersvorsorge bieten und welche steuerlichen Aspekte zu berücksichtigen sind, zeigt das Netzwerk mit seiner Veranstaltung am 19. September 2016, 17.00 - 19.00 Uhr, im Sitzungssaal der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, 53113 Bonn auf. Im Anschluss an den Vortrag und die Diskussion stehen Referent, Diskussionsteilnehmer und Netzwerkpartner an Thementischen für individuelle Fragen zur Verfügung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Das "Netzwerk Unternehmensnachfolge und -sicherung der Region Bonn/Rhein-Sieg" ist ein regionaler Zusammenschluss aus Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammer, Banken, Verbänden und Wirtschaftsförderung. Nähere Informationen bei Regina Rosenstock, Telefon 0228/2284-181, E-Mail rosenstock@bonn.ihk.de. Um Anmeldung bei Nadine Odenthal wird gebeten unter Telefon 0228/2284-169 oder per E-Mail an odenthal@bonn.ihk.de.
Freitag, 2. September 2016 12:59 | Unbekannter Autor | Standortpolitik
Wie können Senior-Unternehmer und Übernehmer die Finanzierung der Unternehmensnachfolge systematisch angehen? Worauf achtet die Bank? Welche guten Beispiele der Finanzierung von Unternehmensnachfolgen gibt es in der Praxis? Diesen Fragen geht die aktuelle Ausgabe des Magazins fokus unternehmen des Bundesverbandes deutscher Banken nach, die in Kooperation mit dem DIHK entstanden ist.
Donnerstag, 1. September 2016 13:05 | IHK Bonn/Rhein-Sieg: Pressemeldungen
Am 27. September 2016 findet bereits das 50. Treffen des Netzwerkes 40plus in der IHK Bonn/Rhein-Sieg statt. Die Gründerinnen und Gründer werden immer älter. Im Netzwerk 40plus der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg liegt das durchschnittliche Alter bei Anfang 50. „Wir stellen bei unseren zahlreichen Angeboten für Gründerinnen und Gründer, bestehenden Unternehmen sowie im Bereich Unternehmensnachfolge fest, dass sich die Gründungslandschaft geändert hat. Neben der sicherlich auch sehr spannenden jungen Startup Szene, hat sich eine zweite Gruppe an Gründern herausgebildet, die sich vielfach durch Lebens- und Branchenerfahrung auszeichnet“, sagt IHK-Bereichsleiterin Regina Rosenstock. „Und diese möchten wir mit dem Angebot 40plus erreichen.“ Die IHK Bonn/Rhein-Sieg hat das Netzwerk 40plus – mit über 3.000 Mitgliedern - als alleinige Veranstalterin im Januar 2015 übernommen. Von 2003 bis 2015 wurde 40plus von einem Verbund von öffentlichen und privaten Akteuren des Existenzgründermarktes betrieben, zu denen auch die IHK Bonn/Rhein-Sieg seit Beginn an zählte. Nähere Informationen gibt es unter www.40plus-bonn.de.
Dienstag, 23. August 2016 16:02 | Unbekannter Autor | Existenzgründung
Existenzgründungs- und Nachfolgebörse der IHK Düsseldorf (August 2016)
Dienstag, 23. August 2016 16:02 | Unbekannter Autor | Existenzgründung
Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hat seinen Report zur Unternehmensnachfolge 2015 veröffentlicht.
Dienstag, 23. August 2016 15:59 | Unbekannter Autor | Starthilfe und Unternehmensförderung
Mit dem Report zur Unternehmensnachfolge 2015 legt der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) eine Einschätzung der IHK-Organisation zur Nachfolgesituation im deutschen Mittelstand vor.
Dienstag, 23. August 2016 15:39 | Unbekannter Autor | Verkehr und Logistik
Übergeben oder Übernehmen einer Firma - beides ist eine Herausforderung. Unterstützung bietet die Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar mit dem Moderatoren-Angebot „Unternehmensnachfolge”. Es richtet sich sowohl an FirmenübergeberInnen als auch an potentielle ÜbernehmerInnen.
Dienstag, 23. August 2016 15:37 | Unbekannter Autor | Starthilfe und Unternehmensförderung
Sie wollen einen Betrieb übernehmen? Sie wollen Ihren Betrieb übergeben? Sprechen Sie mit uns - wir beraten Sie gerne.
Dienstag, 23. August 2016 15:35 | Unbekannter Autor | Veranstaltungen
IHK-Informationsveranstaltung. Programm-Highlight waren zwei Unternehmerinnen, die die Nachfolge erfolgreich gemeistert haben. Sie berichteten über Höhen und Tiefen vor und während der Übergabe.
Dienstag, 23. August 2016 15:30 | Unbekannter Autor | Wirtschaftsregion Nordschwarzwald
Der Bundesverband der dt. Banken hat in Zusammenarbeit mit dem DIHK einen Leitfaden zum Thema Finanzierung von Unternehmensnachfolge verfasst. Es werden sowohl Fragestellungen des Abgebers als auch des Übernehmers behandelt.
Dienstag, 23. August 2016 15:26 | Unbekannter Autor | Existenzgründung, Unternehmensförderung, Steuern
Überlassen Sie Ihr Lebenswerk nicht dem Zufall! Beginnen Sie frühzeitig mit der Nachfolgeplanung und nehmen Sie komeptene Beratung in Anspruch.
Dienstag, 23. August 2016 13:07 | Unbekannter Autor | Existenzgründung und Unternehmensförderung
Was tun, wenn die eigenen Nachkommen nicht interessiert sind an der Übernahme des Familienbetriebs? Der Film liefert Tipps für Unternehmer, die ihre Nachfolge regeln müssen.
Dienstag, 23. August 2016 13:02 | IHK Hannover | IHK Hannover: RSS Gründung, Sicherung, Nachfolge
In Kooperation mit der Steuerberaterkammer Niedersachsen bietet die IHK Hannover im September in Stadthagen, Hildesheim, Hameln und Osterode kostenfreie Nachfolge-Sprechtage an.
Dienstag, 23. August 2016 13:02 | IHK Hannover | IHK Hannover: RSS Gründung, Sicherung, Nachfolge
Beim Erwerb eines Unternehmens drohen Stolpersteine und Fehlerquellen. Ein Workshop am 23. September hilft Unternehmensnachfolgern bei der systematischen Vorbereitung und zeigt erfolgreiche Verhandlungsmethoden.
Dienstag, 23. August 2016 13:02 | IHK Hannover | IHK Hannover: RSS Gründung, Sicherung, Nachfolge
Entscheidend für eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge ist, dass der Übergang vom Unternehmer rechtzeitig geplant und vom Nachfolger passgenau finanziert wird. Der Bundesverband deutscher Banken bietet mit der Broschüre „Unternehmensnachfolge finanzieren“ einen Überblick:
Dienstag, 23. August 2016 12:54 | Unbekannter Autor | Aktuelles
STABWECHSEL – Nachfolgedialog heißt der kostenfreie Service für alle Mitgliedsfirmen, in denen die Unternehmensnachfolge geplant und umgesetzt werden soll. Wie genau dieser funktioniert, erfahren Sie hier.
Freitag, 19. August 2016 11:02 | IHK Bonn/Rhein-Sieg: Pressemeldungen
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet einen Stammtisch für Nachfolgerinnen und Nachfolger aus der Region aus. Er findet am Mittwoch, 24. August, 19 Uhr, im Brauhaus Rheinbach, Wilhemsplatz 1, 53359 Rheinbach, statt und richtet sich an Personen, die ein Unternehmen übernommen haben oder die sich darauf vorbereiten. "Wir laden zum Austausch und zur Vernetzung der nächsten Generation ein", sagt Regina Rosenstock, Gesamtbereichsleiterin Unternehmensförderung der IHK Bonn/Rhein-Sieg: "Wir möchten damit einen Beitrag dazu leisten, dass sich junge Unternehmen über die verschieden Branchen hinweg in der Region kennenlernen und häufig sehr ähnliche Fragestellungen diskutieren können." Der Stammtisch findet vier Mal im Jahr, an unterschiedlichen Orten im IHK-Bezirk Bonn/Rhein-Sieg statt. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.ihk-bonn.de, Webcode 6491951.
Mittwoch, 17. August 2016 10:32 | Meldungen im Überblick
Bewerbungen für den "Sächsischen Meilenstein 2016" - Preis für erfolgreiche Unternehmensnachfolge - sind noch bis zum 1. September 2016 möglich.
Freitag, 5. August 2016 13:10 | Veranstaltungen im Überblick
Vortrag mit Paxisbeispielen 02.11.2016-02.11.2016 Dresden
Dienstag, 28. Juni 2016 14:57 | Veranstaltungen im Überblick
Orientierende Beratung, die einen Überblick über die weiteren Schritte im Nachfolgeprozess verschafft. 30.08.2016-30.08.2016 Bautzen

KONTAKT & TERMINVERGABE

ERREICHBARKEIT

MONTAG bis FREITAG: 9-17 UHR

IHR DRAHT ZU UNS

0531 48 20 17 19 0531 48 20 17 19

kontakt@kammerwirte.de

Please select your language:


Anrufen

E-Mail